Verein - Bergbaumuseum Sehnde 2024

Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde
Bergbaumuseum Sehnde
Bergbaumuseum Sehnde
Bergbaumuseum Sehnde
Direkt zum Seiteninhalt

Verein

Gemeinnütziger Verein Bergbaumuseum Sehnde e.V.

VIDEO über die Gründung des Bergbaumuseums Sehnde
April 2024
Reiner Luck erläutert in diesem Video den Weg von der Idee der Vereinsgründung bis zur Erledigung aller Formalitäten.

Das Interesse ist groß, wie wird man Mitglied?

Wir haben jetzt die Bestätigung als eingetragener Verein erhalten. Wir bitten alle Interessierten sich bei uns über die Mail-Adresse team@bergbaumuseum-sehnde.de zu melden; wir werden auch alle Personen anschreiben, mit denen wir bisher Kontakt hatten. Der Vorstand wird sich demnächst treffen und dann werden wir zur ersten  Mitgliederversammlung einladen.
Wir sind jetzt Bergbaumuseum Sehnde e.V.

Mit der Bescheiderteilung des Amtsgerichtes Hildesheim vom 18.01.2024 dürfen wir jetzt den Zusatz e.V. führen. Ebenso hat das Finanzamt Burgdorf die Anerkennung der Gemeinnützigkeit bestätigt. Damit sind wir einen wesentlichen Schritt weitergekommen. Wir arbeiten jetzt mit der Stadt Sehnde und dem Straßenbahnmuseum zusammen, um die Öffnung des Bergbaumuseums Sehnde für Besucher zu erreichen.

Gründungsversammlung am 24.08.2024




Bis zur Öffnung für Besucher sind noch eine Menge von Maßnahmen zu erledigen, die wir mit Behörden, Architekten, Firmen, Unternehmen und Unterstützen angehen wollen.
Daher möchten wir unseren Mitgliedern und Interessierten zunächst Informationen zum Bergbau auf gemeinsamen Busfahrten anbieten. Als Ziel wollen wir den Klosterstollen in Barsinghausen, das Bergwerk Rammelsberg bei Goslar und die Erlebnisbergwerke Merkers (Thüringen) und Glückauf Sondershausen (Thüringen) anbieten.
Glück Auf
und  zukünftig ein Herzliches Willkommen im Bergbaumuseum Sehnde auf dem  Gelände des Straßenbahnmuseums. Hohenfels hat eine vielfältige  industrielle Historie zu bieten und wir wollen in dem zukünftigen  Bergbaumuseum Sehnde,  dem Maschinenhauses der Schachtanlage Hohenfels,  die Sammlung und Aufbewahrung von historisch relevanten Geräten,  Dokumenten und Bildern zeigen und Aktionen wie Workshops, Besucherführungen und sonstigen Sonderveranstaltungen durchführen.
 
Sie  sind dann herzlich eingeladen sich ein Bild zu machen über die  Entwicklung von der landwirtschaftlichen Nutzung der Region bis zum  heutigen aktuellen Stand. Mit Modellen und Fotos wollen wir zeigen, was  es alles gab; über die Entwicklung der Eisenbahn, der Straßenbahn, der  Zuckerfabrik und dem Kalibergbau. Vieles was einstmals auf Hohenfels  wichtig war, ist heute nur noch auf Bildern zu sehen. Und natürlich ist  auch noch die alte originale Fördermaschine von 1937 zu sehen.
wir machen jeder Putzfrau Konkurrenz
ständig schauen wir nach:
  • ob der Putz bröckelt,
  • ob ein Stelle noch gestrichen werden muss,
  • ob alles gut aufgeräumt ist,
das machen wir gerne für unser Bergbaumuseum.

Mangold Ahlfeldt, Uwe Schickedanz, Hans-Gustav Gorray

wir schaffen weiter bis zur Eröffnung des Museums

weitere Planung
wir sind in unserem Plan vorangekommen

  • seit 2020 wird das Fördermaschinenhaus renoviert,
  • im Jahr 2022 sind die Pläne für das Bergbaumuseum Sehnde entworfen worden,
  • am 24.08.2023 fand die Gründungsversammlung für das Bergbaumuseum statt,
  • mit Bescheid vom 18.01.2024 wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen.
die nächsten Schritte (Stand April 2024)

  • Gespräche mit der Stadt Sehnde, der Börderegion und der Region Hannover zur Abstimmung über das weitere Vorgehen,
  • zur ersten Mitgliederversammlung einladen,
  • Interessierte ansprechen,
  • Werbung in der Öffentlichkeit.
wir suchen noch die Schatzkiste
und viele Helferinnen und Helfer, die uns bei unserem Plan helfen, das Bergbaumuseum Sehnde für Besucher zu öffnen

  • im Rahmen der Zusammenarbeit mit den weiteren Vereinen auf Hohenfels,
  • für Besuche im Rahmen der Öffnung des Straßenbahnmuseums,
  • für Veranstaltungen und Vorträge über die Geschichte des Bergbaus in Sehnde,
  • für besondere Veranstaltungen im Rahmen der vortragenden Kunst.

Bis dahin wollen wir mit dieser Webseite immer aktuell informieren und
  • geplant sind auch Fahrten zu Besucherbergwerken,
  • Vorträge über den Bergbau in Sehnde in Gemeinschaftsräumen,

  • und Sie können gerne weitere Wünsche äußern!

Der Zauber von Hohenfels
  • entfaltet sich bei verschiedenen Festen und Ausstellungen,
  • von der Oldtimershow bis zum Lichtfest,
  • von der Modelleisenbahn bis zu verschiedenen Ausstellungen,
  • von Musik und Tanz am Wochenende mit Übernachtung auf den Feldern.

Wir wollen mit dazu beitragen, dass Hohenfels in aller Munde bleibt!


Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Mail: team@bergbaumuseum-sehnde.de
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Bergbaumuseum Sehnde
Bergbaumuseum Sehnde e.V.
Mail: team@bergbaumuseum-sehnde.de
Zurück zum Seiteninhalt